american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  16 Juli




Allgemeines zum Cheerleading

Auch Cheerleading hat Regeln, und das nicht wenige. Denn Cheerleading ist ein sehr abwechslungsreicher und umfangreicher Sport.

Ein Programm enthält verschiedene Elemente, die von 5 Juroren (bei Landesmeisterschaften) bewertet werden. Bewertet werden: Cheer /Chant / Dance, Pyramiden, Partnerstunts, Basket Toss, Jumps, Tumbling sowie Choreografie und Schwierigkeit. Die Dauer eines Programms muss mindestens 2:30 und maximal 3:00 Minuten betragen. Die einzelnen Elemente dürfen in beliebiger Reihenfolge gezeigt werden, dabei sollte das Programm "flüssig" und harmonisch ablaufen und die Höhepunkte sollten gut über das gesamte Programm verteilt sein.

Vor der Teilnahme an einer Meisterschaft sollte jeder Trainer das Regelwerk gelesen und verstanden haben und an einer Schulung, in der Regelkunde enthalten ist, teilgenommen haben. über entsprechende Lehrgänge informieren wir die Teams unseres Landesverbandes rechtzeitig.

Außer auf Meisterschaften sind Cheerleader auch sportbegleitend bei den verschiedensten Sportarten zu sehen und die meisten Teams treten auch auf sonstigen Veranstaltungen auf, für die man die Teams buchen kann. Es ist immer wieder ein Highlight bei Veranstaltungen, wenn Cheerleader eine Vorführung geben.
News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland


Junior Bowl XXXVII am 04.08.2018 in Stuttgart (AFVD) ...mehr
Das Play-Off-Rennen ist gestartet (AFVD) ...mehr
Cheerleader EM in Den Bosch: Deutschland mit 46 Medaillen erfolgreichste Nation (AFVD) ...mehr

22 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2018. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.105