american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  20 November




News Archiv

Cheerleading
700 Cheerleader in Schwäbisch Hall

700 aktive Cheerleader erwarten die Schwäbisch Hall Unicorns am 20. und 21. Februar zu den 18. baden-württembergsichen Cheerleadermeisterschaften in der Haller Hagenbachhalle. 63 Teams bieten Spitzenakrobatik und kämpfen in zwölf verschiedenen Kategorien um den Landetiteltitel.

Immer noch wird Cheerleading oftmals nur als Abwechslung und schmückendes Beiwerk beim American Football oder Basketball gesehen. Dass dies falsch ist und dass Cheerleading auch in Deutschland schon lange eine eigenständige Leistungssportart ist, davon kann man sich wieder einmal am 20. und 21. Februar in Schwäbisch Hall überzeugen. Bei der 18. baden-württembergischen Meisterschaft wird Sportakrobatik auf hohem Niveau erwartet.

Angemeldet sind zu den Titelkämpfen 63 Teams mit insgesamt 700 aktiven Cheerleadern. Sie verteilen sich auf zwölf verschiedene Wertungskategorien, zwei bei den PeeWees (bis 11 Jahre), vier bei den Juniors (11 bis 16 Jahre) und sechs bei den Seniors (17 Jahre und älter).

Der erste Wettkampftag wird der Jugend gehören. Gestartet wird das minutiös getaktete Programm mit den PeeWee-Klassen um 14:00 Uhr (Einlass ab 12:30 Uhr) und ab 14:27 Uhr werden die Juniors zu sehen sein. Die Haller Junior-Cheerleader UNATIXX haben um 16:06 Uhr in der Klasse Junior all Girl Cheer ihren Auftritt. Für 17:00 Uhr ist am Samstag die Siegerehrung angesetzt.

Am Sonntag beginnen die Wettkämpfe der Seniors bereits um 13:00 Uhr (Einlass ab 11:30 Uhr). An diesem Tag werden die spektakulärsten Auftritte und ausgefeiltesten Choreographien erwartet. Immerhin geht es für die Teams um die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft. Die Haller UNIXX werden um 15:24 Uhr den Abschluss der Kategorie Senior all Girl Cheer bilden und für 16:00 Uhr ist die Siegehrung geplant.

"Das ist eine absolute Großveranstaltung und erfordert eine entsprechend umfangreiche Vorbereitung“, weiß Alexander Koppenhöfer, der zusammen mit Diana Schröder und der Haller Cheerleadergruppe UNIXX bei den Unicorns für die Meisterschaften verantwortlich ist. Etwas Routine haben die TSG-Footballer bei solchen Titelkämpfen allerdings schon. Bereits 2006 waren sie Ausrichter der Meisterschaften, zu denen damals über 2.000 Zuschauer begrüßt werden durften.

Der Eintrittspreis beträgt bei den Meisterschaften zwischen acht und zwölf Euro für ein Eintagesticket und zwischen 14 und 22 Euro für beide Wettkampftage. Weitere Infos zu den Landes-Cheer-Meisterschaften und die Möglichkeit zur Kartenbestellung findet man im Internet unter lcmbw2010.de.

erstellt am: 01.02.2010
zurück

News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland


Die ersten Termine der Landesmeisterschaften 2018 stehen fest (AFVD) ...mehr
Cheerleader Weltmeisterschaft startet Samstag (AFVD) ...mehr
German Bowl XL am 13.10.2018 in Berlin (AFVD) ...mehr

60 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2017. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.120