Cheerleading

Auch Cheerleading hat Regeln, und das nicht wenige. Denn Cheerleading ist ein sehr abwechslungsreicher und umfangreicher Sport.

Cheerleading hat verschiedene Kategorien, diese werden mindestens 2 Sportlern (Partnerstunt), 4/5 Sportlern (Groupstunt) oder 25 Sportlern (Cheerteam) in unterschiedlichen Altersklassen angeboten. Dabei wird noch der Schwerpunkt unterschieden in Dance oder Cheer.
Ein Programm enthält verschiedene Elemente, die von 3- 5 Juroren bewertet werden.
Ein Programm setzt sich aus mehreren Elementen (darunter auch einige Pflichtelemente) zusammen. Bewertet werden: Cheer/Chant/Dance, Stunts und Pyramiden, Jumps, Tumbling sowie allgemeine Bereiche wie Choreografie, Aufbau des Programms, Sicherheit und die Schwierigkeit.
In den verschiedenen Kategorien unterscheidet sich auch die Dauer des Programms. Bei Kategorien mit bis zu 5 Sportlern ist die Programmlänge 1:10 Minuten und bei Teamkategorien ist die Programmlänge 2:30 Minuten.

Die einzelnen Elemente dürfen in beliebiger Reihenfolge gezeigt werden, dabei sollte das Programm „flüssig“ und harmonisch ablaufen und die Höhepunkte sollten gut über das gesamte Programm verteilt sein. Außerdem soll für den Zuschauer eine Leichtigkeit vermittelt werden.

Vor der Teilnahme an einer Meisterschaft sollte jeder Trainer das Regelwerk gelesen und verstanden haben und an einer Schulung, in der die Regelkunde enthalten ist, teilgenommen haben. Über entsprechende Lehrgänge informieren wir die Teams unseres Landesverbandes rechtzeitig.

Außer auf Meisterschaften sind Cheerleader auch sportbegleitend bei den verschiedensten Sportarten zu sehen, die meisten Teams treten auch auf sonstigen Veranstaltungen auf, für die man die Teams buchen kann. Es ist immer wieder ein Highlight bei Veranstaltungen, wenn Cheerleader eine Vorführung geben

Termine

Aktuelles

22. November 2022

Das neue AFVD-Präsidium stellt sich vor

Am 19. November 2022 wurde auf der Bundesversammlung des AFVD ein neues Präsidium gewählt. Ins Amt berufen wurden Fuad Merdanovic als Präsident, Markus Würtele als Vize-Präsident Finanzen sowie die drei [...]
19. Oktober 2022

Landesverbände reichen Abwahlantrag ein

Für die bevorstehende Bundesversammlung am 19.11.2022 haben neun Landesverbände einen Antrag für die Abwahl des amtierenden Präsidiums fristgerecht eingereicht. Die Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern, Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, [...]
9. Juni 2022

Cheerleader erfolgreich – 6 Deutsche Meister aus Baden-Württemberg

Mit 18 Podestplätzen bei der Deutschen Meisterschaft glänzten die Cheerleaderteams des AFCV Baden-Württemberg. Ende Mai kamen 105 Teams in Mülheim an der Ruhr zusammen, um in [...]